15 Minuten Küche: Pasta mit Spinat und Balsamicopilzen

2 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Hallo ihr Lieben,

heute folgt ein weiteres Rezept aus der schnellen und leckeren Küche. Ich bin ein großer Freund von unkomplizierten und schnellen Gerichten, nur am Wochenende darf es gerne mal etwas ausgefallener sein und dann auch länger dauern.

Ich bewundere ja schon ein bisschen die Profiköche, so schnell bin ich noch lange nicht. Staunt ihr auch immer bei Jamies 15 Minuten Menüs? Wenn ich die im Fernsehen sehe, bekomme ich immer ganz große Augen. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bräuchte dafür sicherlich mehr als doppelt so lange.

Zum Glück muss man nicht Jamie sein, um etwas Leckers in 15 Minuten zu zaubern. Das könnt ihr auch!


Einkaufsliste für 2 Personen

250g Shiitake Pilze
300g Pasta (besser als Linguine passen Orecchiette)
1 Thai-Chili-Schote
1 kleine Zwiebel
100g frischer Spinat
1 EL Balsamico Essig
1EL Olivenöl
1/2 Zitrone
Salz

Und so geht's

Die Pilze in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chili längs halbieren, Kerne entfernen und in dünne Streifen schneiden.

Den Spinat waschen, im Winter entferne ich die dicken Stängel.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin rundherum dünsten. Zwiebeln und Chili zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten.

In der Zwischenzeit die Pasta in kochendem Wasser al dente garen. Tipp: Die Garzeit frischer Pasta ist deutlich kürzer als die von getrockneter.

Das Pilzgemüse mit dem Essig ablöschen und den tropfnassen Spinat zugeben. Den Spinat zusammenfallen lassen und mit Zitronensaft und Salz abschmecken.

Das Gemüse mit der Pasta anrichten.

Einen guten Appetit,
eure Johanna



Kommentare:

  1. Liebe Johanna, ich bin ja wie du weißt auch ein großer Freund von Pasta und 15-Minuten Gerichten bin. Und deine Pasta gefallen mir seeehr! Besonders die Balsamico-Pilze klingen grandios. Das Rezept wird direkt gespeichert. Pastarezepte kann man schließlich nie genug haben. Aber das muss ich Madame Immer wieder Pasta ja nicht erzählen hihi
    Ganz liebe Grüße zu dir, Mia

    AntwortenLöschen