Die perfekte Geschenkidee

0 Kommentare | Hinterlasse ein Kommentar

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch eine hübsche Geschenkidee für eure Freunde. Überall sieht man derzeit hübsch geschichtete Backmischungen in dekorativen Einmachgläsern.

Zu meinem Geburtstag hat mir meine Schwester diese wunderbare Muffin-Backmischung geschenkt. Ich sage nur saftige Äpfel, knusprige Mandelstückchen und dazu zartschmelzende Schokostückchen.


Bisher war ich immer etwas besorgt, ob denn die Muffins auch schön aufgehen, schließlich werden alle Zutaten, inklusive Zucker, einfach nur noch miteinander vermengt und wandern dann direkt in die Form. Beim Backen hat sich diese Sorge aber als unbegründet erwiesen, wahrscheinlich weil auf 250g Mehl ein ganzes Päckchen Backpulver kommt.

Wer eine Backmischung verschenken möchte, sollte Folgendes beachten: Ihr braucht ein Gefäß, das einen 3/4 Liter fasst. Je weiter die Öffnung oben ist, je leichter lassen sich die Zutaten in das Glas füllen.

Die einzelnen Zutaten nacheinander in das Glas füllen, dabei das Glas leicht schräg halten und immer wieder ein wenig drehen, sodass die Zutaten an den Rand des Glases gelangen. Nur so gelingt es, alle enthaltenen Zutaten zu "zeigen", da die Mengen teilweise sehr gering sind.

Außerdem solltet ihr kontrastreich schichten. Wenn ihr mit etwas Hellem beginnt, sollte darauf etwas Dunkles folgen, zum Beispiel erst das Mehl, dann Kakao und dann Zucker. Des Weiteren ist es sinnvoll mit feinen Zutaten wie Mehl zu beginnen, damit nichts "versickert", dann folgen gröber werdende Zutaten. (Das ist aber kein Muss!)



Einkaufsliste

In das Glas kommen
250g Mehl
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 Msp gemahlener Zimt
1 Prise Salz
50g gemahlene Mandeln
50g gehackte Mandeln
100g gehackte Schokolade

Zum Fertigstellen
1 großer Apfel (z.B. Boskop)
2 Eier
200ml Buttermilch
70g weiche Butter

Die Zutaten genau abwiegen und nacheinander in das Glas füllen. Ein großer Trichter ist dabei ganz hilfreich.

Ihr könnt ein kleines Kärtchen basteln, das ihr mit einer Kordel an dem Glas befestigt, oder Sticker erstellen, die ihr auf das Glas klebt. Die enthaltenen Zutaten sowie die Zutaten zur Fertigstellung schreibt ihr inklusive des Rezepts für die Fertigstellung auf eine separate Karte. Fertig ist eure hübsche selbstgemachte Backmischung über die sich sicherlich jede Freundin freut!

Zum Fertigstellen den Inhalt des Glases mit den zu ergänzenden Zutaten vermengen. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ein Muffinblech mit Butter ausstreichen und den Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen. Die Muffins 17-20 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Rechtzeitig die Garprobe machen und die Muffins aubküheln lassen.

Zum Schluss mit etwas Puderzucker bestäuben.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Beschenken oder selber backen!

Eure Johanna

Keine Kommentare:

Kommentar posten